10 Jahre swiss made software - das Kompendium

Donnerstag 12.10.2017

10. Jahre swiss made software - das Kompendium

Beim Thema IT dürften den meisten Bürgerinnen zuerst amerikanische Grosskonzerne wie Google oder Apple einfallen, doch der Blick aufs Smartphone relativiert die Perspektive. Schnell stechen die SBB-App oder SwissMeteo ins Auge; dazu kommen Apps wie Doodle, Threema, Scandit oder Zattoo. 

Die Relevanz der lokalen Entwicklung zeigt auch das Wachstum von swiss made software: In den letzten fünf Jahren wuchs das Label um mehr als 260 Prozent auf deutlich über 400 aktive Träger. Diese positive Entwicklung wollen wir anlässlich unseres zehnten Geburtstags 2018 mit einem Kompendium der besten Cases feiern. Damit dokumentieren wir konkret, dass der ICT-Werkplatz Schweiz mit der Weltspitze auf Augenhöhe ist. Dieser Umstand wird unter anderem von Rankings wie dem Global Innovation Index der WIPO belegt, den die Schweiz anführt oder dem Global IT Report des WEF, wo unser Land Rang sieben erreicht. Beitragen tun auch Bereiche wie Infrastruktur, IT-Adaption B2B und Bildung. Letzteres sogar auf Rang 1. Mit ETH und EPFL gibt es zwei der weltweit besten Tech-Unis und auch die Fachhochschulen leisten ihren Beitrag.

Ähnlich positiv ist die Entwicklung der Schweizer IT-Industrie selbst: Arbeiteten 2001 noch 140000 Beschäftigte hier, waren es 2015 über 210000. Ein Zuwachs von 50 Prozent. Dieser speiste sich aus aller Herren Länder, denn 12.4 Prozent dieser Menschen haben keinen Schweizer Pass. Dank der exzellenten Arbeitsbedingungen kommen sie gerne her und entwickeln Software – aus der Schweiz für die Welt. Damit zeigt die Schweiz eindrücklich, dass Globalisierung durchaus ein lokales Profil haben kann. Die Präsenz internationaler Grössen wie Google, IBM oder Adobe an bestätigt das weiter.

Tragen auch sie dazu bei, die Erfolge des Softwarewerkplatzes Schweiz nach aussen zu tragen und die Diskussion zum Stand der Digitalisierung zu bereichern. 

Zu unserem 10-jährigen Jubiläum wollten wir der Schweizer Software-Industrie 2018 eine Plattform bieten, ihre Exzellenz zu zeigen. Das swiss made software-Kompendium ist ein breit abgestütztes digitales Projekt mit einer Prontkomponente. Wir wollen diesen mit ihren hervorragenden Projekten füllen und damit ein Zeichen setzen, zum Stand der Digitalisierung in unserem schönen Land.

-->Mediendaten

Für Details, wenden Sie sich bitte an: 

Christian Walter 
christian.walter@swissmadesoftware.org 
0041 (0)76 432 0444