Piz Linard Release erweitert die Unterstützung für XMP/EXIF Read & Write Mappings

Donnerstag 08.10.2020
Picturepark Piz Linard Release

Aarau, Schweiz - 7. September 2020 - Der Schweizer Digital Content Management-Anbieter Picturepark® hat neue Funktionen, Upgrades und Änderungen im "Piz Linard"-Release der Picturepark Content Plattform angekündigt. Das Release wurde am 5. September 2020 allgemein zugänglich gemacht. Neu sind Erweiterungen, um Werte aus den Metadatenstandards XMP & EXIF in Metadatenfelder in Picturepark zu schreiben und beim Download in Dateien zurückzuschreiben. Ein weiterer Schwerpunkt des Releases ist die Einführung von kontextsensitiven Suchvorschlägen.

Die erweiterte Unterstützung für das Schreiben von XMP- & EXIF-Werten beinhaltet, dass Picturepark-Anwender wählen können, ob sie im Content eingebettete Metadaten beim Importieren einlesen, oder Metadaten aus Picturepark beim Exportieren in die Datei schreiben möchten; oder in beide Richtungen, um die Metadaten synchron zu halten. Es ermöglicht den Benutzern von Picturepark eine einfache Verwaltung der Metadaten und stellt sicher, dass diejenigen, die exportierte Dateien verwenden, über aktuelle Metadaten verfügen.

Der Omnichannel-Plattformanbieter Picturepark hat die Benutzerfreundlichkeit weiter verbessert, indem er Suchvorschläge eingeführt hat, zur besseren Auffindbarkeit von Content und anderen Daten. Die Suchvorschläge unterstützen die Benutzer bei der Eingabe, indem sie eine Vorschau aller vorhandenen, automatisch vervollständigten Inhalte auf der Grundlage kontextbezogener Metadatenzuweisungen bieten. Die neue Funktion unterstützt weiterhin diejenigen, die mehrsprachige Inhalte oder Benutzerdatenbanken haben, da alle verfügbaren Übersetzungen aller eingegebenen Begriffe bei der Bereitstellung von Suchvorschlägen berücksichtigt werden.

Olivia Schütt, Product Marketing Manager bei Picturepark, sagte zum neuen Release folgendes "Wir wissen, dass Metadaten für unsere Kunden von entscheidender Bedeutung sind, um ihr Ziel, strikten, strukturierten Content zu haben, zu erreichen. Deshalb stehen Verbesserungen im Bereich Metadaten zur besseren Unterstützung der XMP- und EXIF-Standards im Zentrum dieses neuen Releases. Wir freuen uns auch, Suchvorschläge anbieten zu können, da wir wissen, wie wichtig es ist, Inhalte schnell zu finden - und im richtigen Kontext; in Kombination mit unseren leistungsstarken semantischen Beziehungen können Picturepark-Benutzer schneller als je zuvor genau das finden, was sie suchen.”

Das Piz Linard-Release von Picturepark adressiert auch Entstörungen und andere Bereiche, wie z.B. die Möglichkeit, Gruppen von föderierten Benutzern zusätzliche Rollen innerhalb von Picturepark zuzuweisen, über die via Federated Authentication definierten Rollen hinausgehend. Die Metadaten von Content, einschliesslich Kontextinformationen von Tags, können beim Sharing von Content angezeigt werden. Diverse Verbesserungen vom Import bezüglich der Fortschrittsbenachrichtigungen und Rendering-Verfahren für größere Importe.

Die vollständige Liste der Verbesserungen und Änderungen ist in den offiziellen Piz Linard Release Notes (Englisch) zu finden.

Für weitere Informationen über Picturepark besuchen Sie: https://picturepark.com/de oder kontaktieren Sie info@picturepark.com.

Über Picturepark

Mit Picturepark können Organisationen bedarfsgerechte und skalierbare Lösungen entwickeln, welche jede Art von Content besser verwalten und verteilen lassen.

Picturepark verwaltet dateibasierte und dateilose Inhalte auf strikt-strukturierte Weise mit Hilfe von Content Management-Innovationen wie Adaptiven Metadaten™, semantischen Verknüpfungen und Microsites.

API-first entwickelt und basierend auf modernster Technologie, kombiniert Picturepark die primären Vorteile mehrerer Content Management-Disziplinen wie etwa Master Data (MDM), Product Information (PIM), Digital Asset (DAM) und Headless Content Management.

Picturepark kann als eigenständiges Content System eingesetzt werden, als Content Integration Bus Inhalte zwischen Systemen austauschen oder als Technologie-Plattform dienen, mittels welcher Kunden und Partner passgenaue Content-Lösung entwickeln.

Mehr Informationen über Vision Information Transaction AG (Picturepark)