TAS Helvetia SA

TAS Helvetia, aktiv seit 1996, ist das Kompetenzzentrum der TAS Group für die Entwicklung von Front-End Software-Lösungen für Banken und Finanzinstitute, besonders Credit Management und Smart Mobile Anwendungen.

APIA LoanBox ist der neueste und innovativen version der Firma's Lösung für das Credit Management.

Via Serafino Balestra 22A
6900 Lugano
Schweiz

Tel 091 985 40 60
Fax 091 985 40 61
solutions@tasgroup.ch
http://www.tasgroup.ch

Produkte

iB@nking Product & Cloud Service Produkt Detail anzeigenProdukt Detail verbergen

Beschreibung:
Die neueste Mobile-Banking-Lösung, mit alle grundlegenden Funktionen (Informationen, Transaktionen, ..) sowie ein leistungsstarkes Marketing-Plattform, unter Einhaltung der höchsten Sicherheitsstandards.
Gebaut um mit den am häufigsten verwendeten Core-Banking Systeme angeschlossen sein, werden auf den bestehenden E-Banking-Systemfunktionen (Profiling, Dokumenten...) nutzen.
Technologie:
iOS, Android, Windows Phone
Kategorien:
E-Banking

APIA LoanBox Product & Cloud Service Produkt Detail anzeigenProdukt Detail verbergen

Beschreibung:
Modul für das Prozessmanagement von Krediten (Garantien, Handels- und Hypothekenkredite), von der ersten Anfrage des Kunden bis zur Bearbeitung der Backoffice-Vorgänge, über die Bewilligung, das Ausdrucken des Vertrages und der Verwaltung der typischen Ereignisse, durch die sich der Lebenszyklus eines Kredits auszeichnet (Erhöhungen, Abschreibungen, Verlängerungen, Zinsänderungen usw.) bis hin zur Festlegung und Verwaltung der Rückstellungen.
Umfasst die Funktionalitäten zur Festlegung des Ratings, der Gruppen, der Verwaltung der Sicherheiten (physische Verwaltung und LDG) und die Module zur Immobilienbewertung (Intern-, IAZI/CIFI- und Wüest & Partner-Methode).
Technologie:
Web-based (Java)
Kategorien:
Banking Systems

TellerOffice Product & Cloud Service Produkt Detail anzeigenProdukt Detail verbergen

Beschreibung:
TellerOffice© verwaltet alle typischen Kassenvorgänge (Auszahlungen, Einzahlungen, Geldwechsel usw.) sowie die Besonderheiten im Zusammenhang mit Sparbüchern (Aktualisierung, Neuausgabe usw.).
Umfasst die Verwaltung der täglichen Kassenabschlüsse und der eventuellen Differenzen.
Rückzugslimiten (und entsprechende Penalties) können auf täglicher, wöchentlicher, monatlicher oder jährlicher Basis be- und abgerechnet werden.
Kategorien:
Banking Systems