<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://px.ads.linkedin.com/collect/?pid=1481257&amp;fmt=gif">

Helvetia setzt auch in Zukunft auf Columbus

Donnerstag 29.01.2015

Die modernisierte Columbus Umgebung stellt auch zukünftige Anforderungen an den IT-Betrieb der Helvetia Versicherungen sicher

Mit dem stetigen Wachstum der Helvetia Schweiz und der damit verbundenen Zunahme an verwendeter Hard- und Software, stiegen auch in den Fremdländermärkten die Bedürfnisse den Betrieb bezüglich Software Management zentral verwalten zu können. Gleichzeitig stellte der geplante Expansionskurs immer mehr Anforderungen (wie beispielsweise mehrsprachige Releases) an die IT-Abteilung. Mit einer komplexen EDV Landschaft von über 100 verschiedenen – aktuell auf drei Länder verteilten – Standorten und der entsprechenden Anzahl Site Servern, wurde entschieden die neuesten Columbus Technologien einzusetzen.

Lesen Sie in der Case Study, wie die Helvetia diese Herausforderungen meisterte.

Mehr Informationen über brainwaregroup